Wilhelm Beck Wilhelm Beck Wilhelm Beck Wilhelm Beck  
 

Zurück

 

Wilhelm Beck

MÜNCHEN

   
 

Geboren:

1950

Stimmlage:

Bass
 

Haarfarbe:

braun

Wohnmöglichkeit:

Berlin, Köln
 

Augenfarbe:

braun

Instrument:

Trompete
 

Figur:

normal-vollschlank    
 

Größe:

174 cm    
 
PDF Logo VITA VIDEO
 
 

Ausbildung:

Jürgen Gosla, David Esrig,
Peter Rieckmann( Stimmbildung)
 

Nationalität:

Deutsch
 

Muttersprache:

Deutsch
 

Fremdsprachen: 

Englisch, Französisch
 

Dialekte:

Rheinisch
 

Führerschein:

Klasse 3
 

Sonstiges:

Musicalerfahrung
     
  Wilhelm Beck
   
  EIGENE WEBSEITE
   
 

FILM/TV

     
 

JAHR

FILM / TV / KINO

SENDER / PRODUKTION

REGIE

 

2012

Hubert und Staller Entertainment Factory Werner Siebert
 

2010

Alpenklinik 6 Mona Film Peter Sämann
    Soko 5113 ZDF Andreas Herzog
    XY ungelöst - Back Ramme ZDF Boris Keidies
    Soko Kitzbühel - Auf Liebe und Tod ZDF Olaf Kreinsen
 

2008

Um Himmels Willen ZDF Ulrich König
  Alle meine Lieben ARD Olaf Kreinsen
 

2006

Fifa - Das Kreuz mit der Schrift Bayern Alpha/ARD Volker Schmidt
 

2005

Die andere Hälfte des Glücks SWR/ARD Christiane Balthasar
    Fifa - Das Kreuz mit der Schrift Bayern Alpha/ARD Volker Schmidt / Juri Küster
 

2004

Zeit der Fische BR Steffi Kammermeier
  Liebe ist(k)ein komisches Wort ZDF Thomas Nikel
 

2003

Anwälte der Toten (Tod im Internet) RTL divers
    Raus ins Leben SWR Vivian Naefe
 

2002

Bis dass dein Tod uns scheidet ZDF Manfred Stelzer
 

2000

Der kleine Mann BR Matthias Steurer
 

1999

Adrenalin- Junkies SAT 1 Walter Weber
    Fisimatenten Next Film Jochen Kuhn
 

1997

Tatort BR Peter Fratscher
 

1995

Tatort BR Vivian Naefe
 

1992

Dann eben mit Gewalt Olgafilm Rainer Kaufmann
 

1990

Unter Kollegen SWR / NDR Claus M.Rhone
 

88-90

Büro Büro WDR Naefe, Hercher, König, Bräutigam
 

1984

Kein schöner Land WDR Klaus Emmerich
         

BÜHNE

       
 

JAHR

TITEL/AUTOR

ROLLE

REGIE

BÜHNE

 

2010

Morgen ist auch noch ein Tag Fidelius Oliver Zimmer Teamtheater Tankstelle
 

2009

Zwei Schwestern Vater Georg Lichtenegger Cafè Cosmos München
 

2007

Caligula Lipidus Jochen Schölch Metropoltheater München
 

2005

Nothing but music Stanislawski Stephan Barbarino Prinzregentheater München
    Das Ballhaus Diverse Jochen Schölch Metropoltheater München
 

02-03

Kabale u. Liebe Miller Celino Bleiweiss Theatergastspiel Kempf
    Das Ballhaus Diverse Jochen Schölch Metropoltheater München
 

00-02

Ludwig (II) Füssen (Musical) Seraph von Pfistermeister
Kabinettssekretär/
Finanzminister
Stephan Barbarino Füssen
 

1998

Spass und Elend im 3. Zimmer Vater Ralph Günther Krolkiewicz Theater der Jugend
 

96-97

Gespenster Jakob Engstrand Eugenia Naef Theater 44 München
 

1994

Das kurze Leben der Schneewolken Robert Petra Maria Grühn Team Theater
 

1992

Asyl Gerd Edwin Noell Residenztheater München
 

90-91

Der Besuch der alten Dame Polizist/Metzger Detlev Kügov Theater rechts der Isar
 

1988

City Sugar Big John Ingrid Ernst Theater der Jugend
 

85-86

Mit der Faust der ins offene Messer Barra Karin Hercher Theater rechts Isar
 

1984

Match Gregor Schmelzer Celino Bleiweiß Theater am Einlass
 

82-84

Romeo u. Julia Mercutio Danovski Landestheater Schwaben
    Glückliche Tage Willi Stefan A. Schön Landetheater Schwaben
    Drei Schwestern Kulygin Danovski Landetheater Schwaben
 

81-82

Andorra Tischler Jochen Tau Fränkisches Theater